Als Mami noch klein war #1: TETRIS

Hi,

Heute möchte ich mit meiner kleinen 
Retro-Reihe "als Mami noch klein war..." 
beginnen.
Hier möchte ich einmal im Monat, später vielleicht öfter, ein Spiel aus meiner Kindheit vorstellen und meine Meinung dazu äußern.

Als guter Anfang kam mir 


in den Kopf. Eins dieser Spiele die wirklich jeder kennt und fast jeder schon mal gespielt hat, schliesslich ist es eins der meist verkauftesten Spiele der Welt (Platz 3, ca. 125 Mio. mal verkauft). 
Welche Variante und Version ist dabei kaum von Bedeutung, denn erschienen ist es für so gut wie jedes Videospielesystem, PC, Mac, als App und sogar auf meinem alten Satelitenreceiver gab es das als Minispiel.

Das Spielprinzip ist denkbar simpel, fesselt trotzdem die Meisten. Man muss versuchen mit herab fallenden Steinen, die alle aus vier einzelnen Steinen bestehen eine lückenlose Mauer zu bauen. Sie können in sieben verschiedenen Formen erscheinen (diese sind rudimentär mit den Buchstaben I, O, J, L, T, S und Z zu vergleichen). Wenn eine durchgehende Waagerechte Linie entstanden ist wird diese Gelöscht und es gibt ordentlich Punkte. Besonders viele Punkte bekommt man für einen Tetris, hier löscht man vier Zeilen auf einmal. Game Over ist man wenn die Steine bis oben hin reichen und man nicht mehr weiter bauen kann weil kein Platz mehr ist, das gilt natürlich durch das Löschen von Linien zu vermeiden. 

Der Name Tetris kommt von "Tetra", hier ist weder Links Freundin in Wind Waker gemeint, noch ist die Rede von Getränkekartons, sondern von dem griechischen Wort was vier bedeutet. Einmal die Anzahl der Steine pro Block zum anderen das löschen von vier Zeilen gleichzeitig bei einem Tetras.

Ich spreche hier erstmal vom guten alten grauen dicken Gameboy mit der genau so unscheinbaren Kassette mit der hervorragenden 8-Bit Schwarz weiß Grafik. 
Als dieses 1989 erschien konnte ich mit gut einem Jahr natürlich noch nichts da mit anfangen aber sobald ich das Ding halbwegs benutzen konnte habe ich dieses Spiel geliebt.
Meine liebe Mama erzählt mir heute noch dass ich immer versucht habe Türme zu bauen und sauer wurde wenn eine Reihe verschwand oder ich game over war weil mein toller Turm zu hoch war.
Meine ersten richtigen Erinnerungen sind mit etwa 7 oder 8 Jahren, inzwischen hatte ich das System verstanden. Schön war immer der Flug in den Urlaub, dort durfte ich Spielen bis zum umfallen. 

Mit etwa 12 bin ich langsam zum Super Nintendo über gegangen. Da hatte ich das Spiel "Tetris und Doktor Mario". Das habe ich immer mit bzw. gegen meine beste Freundin gespielt. Das tolle daran war, es war in Farbe UND wenn ich eine Reihe Löschte bekam sie eine dazu. Wenn man einen Tetris schaffte bekam der Gegner sogar fünf Reihen dazu.

Bis heute habe ich das Spiel in den verschiedensten Varianten angespielt, die Game Boy Version ist aber nur schwer zu übertreffen! 

Sehr wichtig bei diesem Spiel ist natürlich auch die eingängige Musik. 
Dadadadadadadadadadadadadadaaa...
Die ist zum Glück bei allen Nintendo Versionen gleich oder zumindest ähnlich (bei anderen weiß ich es nicht...).
Wenn man irgendwo diese Melodie summt guckt einen fast jeder wissend an oder sagt etwas. Und wie oft habe ich es schon beim packen des Einkaufs in den viel zu kleinen Kofferraum gesungen...

Ich kann also sagen...
Ich LIEBE dieses Spiel und werde es wohl bis zu meinem Lebensende spielen. Es ist toll für mal eben kurz, aber auch wenn man länger was zu tun braucht (kann mir mit Kind ja nicht passieren ;-) ).
Es hat keine Gewalt, keine anzüglichen Szenen... Es ist für alle geeignet, von Jung bis alt. 
Ich habe auch von noch niemandem gehört das er dieses Spiel nicht mag oder doof findet. 
Da kann keine PS4, 5, 6 oder 12 mithalten. Da kann die Grafik noch so gut sein, manchmal ist weniger einfach mehr. Und ich wäre dafür das die kommenden Generationen auch mit sowas konfrontiert werden sollten und nicht nur mit GTA und ähnlichem.

Wer es also noch nicht kennt, Los, Ab! Testen! Ihr werdet es vermutlich nicht bereuen. 

Schönen Tag noch! 
Eure jetzt etwas sentimentale und vermutlich gleich den Game Boy raus kramende


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gespielt: Skylanders Giants (XBox 360)

Ein grosser Haufen Geschenke